Die App KLIMA CHAMPS geht ab Ende Jänner 2020 online!

Das Klima schützen. Und sich dabei selbst belohnen.

Auf Basis der Idee von Gerolf Wicher wurde die KLIMA CHAMPS-App ins Leben gerufen.

Wer mit alltäglichen Handlungen zum Klimaschutz beiträgt, der kann ab Jänner 2020 auch Punkte dafür sammeln und „Klima Champion“ werden. Denn da geht die neue kostenfreie KLIMA CHAMPS-App online. In dieser werden auch kleine Klimaschutzaktivitäten wie z. B. „aufs Plastiksackerl verzichten“, Mülltrennung, Licht ausschalten, Zufußgehen oder den öffentlichen Verkehr nutzen – als Punkte vermerkt. Mit diesen Punkten wird im Wettbewerb innerhalb der Gemeinde teilgenommen. Das Ziel: „Klima Champion“ in der jeweiligen Gemeinde werden und lokale Preise gewinnen! 20 Gemeinden sind bereits dabei.

Bis zum App-Start wird noch nach Ideen für klima- und ressourcenschonende Aktivitäten (etwa „den Geschirrspüler voll einräumen“) im Alltag gesucht. Diese können unter folgenden Link: www.klimachamps.at eingereicht werden. Als Dankeschön erhalten die TeilnehmerInnen eine einmalige Punkte-Gutschrift (150 Punkte) für die KLIMA CHAMPS-App.

Weitere Gemeinden sind mit dabei

Die Bürgermeister Manfred Lenger (Spielberg), Herbert Grießer (Mühlen), Hannes Dolleschall (Judenburg), Gernot Lobnig (Fohnsdorf) sowie design. Günter Reichhold (Zeltweg), Max Lercher (SPÖ-Regionalvorsitzender), Dr.in Christina Mandl (Initiatorin „Regionaler Marktplatz“) und Gerolf Wicher (Initiator „Aus unserer Region“) stellten am 17. September um 10:00 das Projekt „Der neue Marktplatz – Aus unserer Region“ im HIZ, Zeltweg der Presse vor.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Foto: Uwe Söllradl

Professionelles Social Media-Posten von lokalen und regionalen Gemeindethemen

Professionelles Social Media-Posten von lokalen und regionalen Gemeindethemen

In vielen Gemeinden werden für die BürgerInnen spannende und einzigartige Projekte geplant und umgesetzt. Die Kommunikation derselben seitens der Gemeinde erhält sehr oft nicht jene Aufmerksamkeit, die eine professionelle Erzählung in den sozialen Netzwerken benötigen würde.

Zum Angebot geht es HIER.

Für Kosten und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: wicher@gw24.at

Regionalität Neu denken

Präsentation im Sternenturm Judenburg

Am Mittwoch den 3. April haben die Bürgermeister Hannes Dolleschall (Judenburg), Hermann Dullnig (Zeltweg), Gernot Lobnig (Fohnsdorf) und LAbg. Wolfgang Moitzi (in Vertretung von Bgm. Manfred Lenger) die ersten 10 Projekte des über einjährigen und von Gerolf Wicher geleiteten Arbeitsprozesses präsentiert.
Mehr Infos hier.
Foto: Angelika Brunner

Das Redaktionsteam für die „Aus-unserer-Region“-Webplattform

Für die Initiative „Aus unserer Region“ betreibt GW24 die gleichnamige Webplattform. Mit an Board im Redaktionsteam sind Gerolf Wicher, Kathrin Pflegerl, Alexander Hojas und Lukas Rothauer. Betreut werden derzeit 10 steirische Gemeinden.

Foto: Philipp Podesser

Hohentauern zeigt regionale Vielfalt

Die Initiative „Aus unserer Region Hohentauern“ wurde am Donnerstag den 15. November im Rahmen einer BürgerInnenversammlung mit rund 100 TeilnehmerInnen offiziell gestartet. Bürgermeister Heinz Wildling stellte gemeinsam mit Initiator Gerolf Wicher das umfangreiche Informationspaket (Faltpläne, Bonushefte, Baumwolltaschen und Aufkleber) den teilnehmenden Wirtschaftsbetrieben und BürgerInnen vor. Letztere zeigten sich auch über die regionale Vielfalt Ihrer Betriebe sehr positiv überrascht. Die Initiative wurde von der Gemeinde mit Unterstützung des Landes Steiermark, Ressort Landeshauptmann Stellvertreter Michael Schickhofer finanziert.

Bild: Gerolf Wicher

Ein umfassendes Marketingpaket für Rosental

Am Donnerstag den 23. August haben Bürgermeister Engelbert Köppel und Initiator Gerolf Wicher das umfangreiche Marketingpaket der Rosentaler Wirtschaft im Gemeinde-sitzungssaal der Rosentaler Wirtschaft präsentiert. Durchwegs zufriedene Gesichter gab es nach der Präsentation der Marketingaktivitäten. Über 30 Vertreter und Vertreterinnen haben die Vorstellung der Initiative mit großem Interesse verfolgt. Beim anschließenden Buffet wurde angeregt diskutiert. Die Initiative hat Mitte Oktober gestartet. Mehr Informationen zur Initiative „Aus unserer Region“ finden Sie HIER.

Fotocredits by Harald Almer

Zufriedene Gesichter der Frauentaler Wirtschaft

Am 28. Juni 2018 hat Bürgermeister Bernd Hermann gemeinsam mit dem Initiator Gerolf Wicher die Initiative im Sorgerhof Frauental a. d. Laßnitz der lokalen Wirtschaft vorgestellt. Mit großem Interesse haben die rund 30 Vertreter und Vertreterinnen die Präsentation verfolgt und durch Inputs und Anregungen die anschließende Diskussion bereichert. Die Initiative startet im Herbst 2018 mit einem umfangreichen Marketingpaket.
Frauental ist eine von 10 steirischen Städten und Gemeinden, die sich bereits der GW24-Initiative angeschlossen haben. Mehr Informationen zur Initiative „Aus unserer Region“ finden Sie HIER.

,

Einladung zum Basisseminar „Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren“. HERZLICH WILLKOMMEN!

EINLADUNG ZUM BASISSEMINAR „NACHHALTIGKEIT ZUKUNFTSFÄHIG KOMMUNIZIEREN“

DIENSTAG, 15. MAI 2018 in WIEN

Kommunikationsverantwortliche stehen heute u. a. vor der Herausforderung, die Nachhaltigkeit in spannender und zukunftsfähiger Weise zu konzipieren und zu erzählen. Und passend zu meiner letzten Publikation „Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren“ lade ich Sie nun recht herzlich zu einem halbtägigen Basisseminar ein. In einem ersten Infoteil erfahren Sie anhand meines ganzheitlichen Praxismodells der zukunftsfähigen Kommunikation, wie diese ausgerichtet sein soll, um den Anforderungen der sich stetig wandelnden Kommunikationskanäle und Ihrer Stakeholder gerecht zu sein. Der anschließende Übungssteil gibt Ihnen die Möglichkeit, sich dem Potenzial Ihrer Nachhaltigkeitskommunikation zu nähern und Fragestellungen, die für Sie relevant sind, zu diskutieren. Im Sinne eines zufriedenstellenden Seminar-Outputs werde ich Sie persönlich im Vorfeld kontaktieren, um Ihre Wünsche und Zielsetzungen persönlich abzuklären.
Ich würde mich über Ihre Teilnahme freuen!
Mit sonnigen Grüßen, Gerolf Wicher, GW24 Kommunikationsberatung

Nähere Informationen:

TeilnehmerInnen und Räumlichkeiten: Verantwortliche für Corporate Social Responsibility, Marketing, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmungen. Für Marken, Profit- und Non-Profit-Organisationen mit Themenaffinität „Nachhaltigkeit“. Das Seminar findet in einer sehr überschaubaren TeilnehmerInnengröße und in angenehmer Atmosphäre im Dachgeschoss des Hotels Stadthalle  –  weltweit das 1. Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz, statt.
Dienstag, 15. Mai 2018, Zeit: 9:00 – 12:30 Uhr, Ort: Boutiquehotel Stadthalle, Hackengasse 20, 1050 Wien
Kosten: Diese betragen einmalig Euro 450,00 exkl. 20 % MwSt. In diesen Kosten sind „biologische Stärkungen“ und Pausenverpflegungen sowie die Seminarunterlagen beinhaltet. Zusätzlich erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Publikation „So kommunizieren Marken zukunftsfähig“.
Anmeldungen bitte an welcome@gw24.at richten.