Hohentauern zeigt regionale Vielfalt

Die Initiative „Aus unserer Region Hohentauern“ wurde am Donnerstag den 15. November im Rahmen einer BürgerInnenversammlung mit rund 100 TeilnehmerInnen offiziell gestartet. Bürgermeister Heinz Wildling stellte gemeinsam mit Initiator Gerolf Wicher das umfangreiche Informationspaket (Faltpläne, Bonushefte, Baumwolltaschen und Aufkleber) den teilnehmenden Wirtschaftsbetrieben und BürgerInnen vor. Letztere zeigten sich auch über die regionale Vielfalt Ihrer Betriebe sehr positiv überrascht. Die Initiative wurde von der Gemeinde mit Unterstützung des Landes Steiermark, Ressort Landeshauptmann Stellvertreter Michael Schickhofer finanziert.

Bild: Gerolf Wicher

Ein umfassendes Marketingpaket für Rosental

Am Donnerstag den 23. August haben Bürgermeister Engelbert Köppel und Initiator Gerolf Wicher das umfangreiche Marketingpaket der Rosentaler Wirtschaft im Gemeinde-sitzungssaal der Rosentaler Wirtschaft präsentiert. Durchwegs zufriedene Gesichter gab es nach der Präsentation der Marketingaktivitäten. Über 30 Vertreter und Vertreterinnen haben die Vorstellung der Initiative mit großem Interesse verfolgt. Beim anschließenden Buffet wurde angeregt diskutiert. Die Initiative hat Mitte Oktober gestartet. Mehr Informationen zur Initiative „Aus unserer Region“ finden Sie HIER.

Fotocredits by Harald Almer

Zufriedene Gesichter der Frauentaler Wirtschaft

Am 28. Juni 2018 hat Bürgermeister Bernd Hermann gemeinsam mit dem Initiator Gerolf Wicher die Initiative im Sorgerhof Frauental a. d. Laßnitz der lokalen Wirtschaft vorgestellt. Mit großem Interesse haben die rund 30 Vertreter und Vertreterinnen die Präsentation verfolgt und durch Inputs und Anregungen die anschließende Diskussion bereichert. Die Initiative startet im Herbst 2018 mit einem umfangreichen Marketingpaket.
Frauental ist eine von 10 steirischen Städten und Gemeinden, die sich bereits der GW24-Initiative angeschlossen haben. Mehr Informationen zur Initiative „Aus unserer Region“ finden Sie HIER.

,

Einladung zum Basisseminar „Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren“. HERZLICH WILLKOMMEN!

EINLADUNG ZUM BASISSEMINAR „NACHHALTIGKEIT ZUKUNFTSFÄHIG KOMMUNIZIEREN“

DIENSTAG, 15. MAI 2018 in WIEN

Kommunikationsverantwortliche stehen heute u. a. vor der Herausforderung, die Nachhaltigkeit in spannender und zukunftsfähiger Weise zu konzipieren und zu erzählen. Und passend zu meiner letzten Publikation „Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren“ lade ich Sie nun recht herzlich zu einem halbtägigen Basisseminar ein. In einem ersten Infoteil erfahren Sie anhand meines ganzheitlichen Praxismodells der zukunftsfähigen Kommunikation, wie diese ausgerichtet sein soll, um den Anforderungen der sich stetig wandelnden Kommunikationskanäle und Ihrer Stakeholder gerecht zu sein. Der anschließende Übungssteil gibt Ihnen die Möglichkeit, sich dem Potenzial Ihrer Nachhaltigkeitskommunikation zu nähern und Fragestellungen, die für Sie relevant sind, zu diskutieren. Im Sinne eines zufriedenstellenden Seminar-Outputs werde ich Sie persönlich im Vorfeld kontaktieren, um Ihre Wünsche und Zielsetzungen persönlich abzuklären.
Ich würde mich über Ihre Teilnahme freuen!
Mit sonnigen Grüßen, Gerolf Wicher, GW24 Kommunikationsberatung

Nähere Informationen:

TeilnehmerInnen und Räumlichkeiten: Verantwortliche für Corporate Social Responsibility, Marketing, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmungen. Für Marken, Profit- und Non-Profit-Organisationen mit Themenaffinität „Nachhaltigkeit“. Das Seminar findet in einer sehr überschaubaren TeilnehmerInnengröße und in angenehmer Atmosphäre im Dachgeschoss des Hotels Stadthalle  –  weltweit das 1. Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz, statt.
Dienstag, 15. Mai 2018, Zeit: 9:00 – 12:30 Uhr, Ort: Boutiquehotel Stadthalle, Hackengasse 20, 1050 Wien
Kosten: Diese betragen einmalig Euro 450,00 exkl. 20 % MwSt. In diesen Kosten sind „biologische Stärkungen“ und Pausenverpflegungen sowie die Seminarunterlagen beinhaltet. Zusätzlich erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Publikation „So kommunizieren Marken zukunftsfähig“.
Anmeldungen bitte an welcome@gw24.at richten. 
,

Einladung zum adventlichen DESIGN meets PUNSCH-SAMSTAG

Einladung zum adventlichen

DESIGN meets PUNSCH-SAMSTAG

GW24 Kommunikationsberatung, GANGL INTERIEUR, die Ausstellerinnen Birgit Schellnegger
und Gabriele Temme laden zu einem gemütlichen Punsch-Tag ein. Im stilvollen Ambiente der Räumlichkeiten der alten Buchdruckerei finden auch weihnachtliche Designstücke ihre Ausstellungsfläche.

9. Dezember 2017 | 10.00 – 17.00 Uhr | Graz, Kaiserfeldgasse 19, bei Gangl Interieur in der alten Buchdruckerei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Guten Morgen Österreich

Gerolf Wicher bei „Guten Morgen Österreich“

Der Geschäftsführer der GW24 Kommunikationsberatung und Initiator des Projektes „Aus unserer Region“ war am 1. Dezember live bei „Guten Morgen Österreich“ (ORF 2, 6.30 – 9.30) zu sehen.

Die Thematik der Sendung:

Es ist ein Trend der Zeit, dass der innenstädtische Raum an Attraktivität verliert und diese an die Peripherie verliert. Doch muss man sich diesem Zeitgeist beugen oder lassen sich Maßnahmen treffen, um dagegen zu steuern. Was bewährt sich als Maßnahme, was lässt sich erfolgreich rasch umsetzen, wie sehr hilft auch die Digitalisierung im Kampf gegen das Aussterben der Innenstädte.

,

Vorstellung der neuen Publikation – Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren

Am 4. Oktober 2017 hat Gerolf Wicher zur Präsentation seiner neuen Publikation „Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren“, die mit der Unterstützung von respACT und der Wirtschaftskammer Steiermark veröffentlicht wurde, eingeladen.

Nach der Begrüßung durch den Autor und den Sprecher der CSR EXPERTS/UBIT Wirtschaftkammer Steiermark Michael Weiss sowie einem Auftakt mit Organic Cocktails von Martin Kolaritsch, wurde das Buch von Gerolf Wicher vorgestellt. Mit diesem richtet sich der Kommunikationsberater nach 30 Jahren Erfahrung im Bereich Kampagnen, Marken und Marketing an Unternehmer und Unternehmerinnen, Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen, Verantwortliche für CSR sowie Marketing, Markenführung, Kommunikation und Werbung. Damit gibt er praxisorientiertes Know-how weiter, wie Nachhaltigkeit erfolgreich bzw. zukunftsfähig in die Unternehmenskommunikation integriert werden kann. In einem Übungsteil können dabei entscheidende Punkte selbst – oder mithilfe von Experten und Expertinnen abgehandelt werden.

Im kreativen Ambiente des Gangl Interieur Stores in der Kaiserfeldgasse konnten die Besucher und Besucherinnen neben den Cocktail-Kreationen zudem kleine regionale Imbisse von BIOS genießen. Musikalisch wurde der Abend von DJ Tom Divan untermalt.

Hier geht es zur Bilder-Galerie.

,

Einladung zur Buchpräsentation: Nachhaltigkeit zukunftsfähig kommunizieren am 4. Oktober 2017

In dieser Publikation geht der Autor Gerolf Wicher in einem Informationsteil der Frage nach,
wie die Kommunikation von Nachhaltigkeit heute ausgerichtet sein sollte,
um ihre Stakeholder nachhaltig zu überzeugen. Ein umfangreicher Praxisteil bietet Tipps und Übungen, um an konkreten Umsetzungen arbeiten zu können.

Begrüßung: Cornelia Forsthuber von respACT und Michael Weiss, Sprecher der CSR
Vorstellung der Publikation: Gerolf Wicher, Autor

EXPERTS freuen sich über Ihr Kommen.

4. Oktober 2017, 18.20 Uhr, GW24 Kommunikationsberatung, Graz Kaiserfeldgasse 19,
bei Gangl Interieur in der alten Buchdruckerei.

Hier finden Sie die Einladung.

,

Ausstellungs-Eröffnung InsightOUT am 13. September 2017

Am Mittwoch, dem 13. September 2017 wurde zu der vom Fachverband der Ingenieurbüros initiierten Ausstellung InsightOUT im wunderbaren Ambiente des forumKlosters in Gleisdorf eingeladen. GW24 Kommunikationsberatung für Kampagnen, Marken und Marketing hat dabei die Fachgruppe Ingenieurbüros bei der Realisierung der Ausstellung mittels Projektorganisation, PR, Text und grafischer Konzeption unterstützt. Der Abend war für die beinahe 200 BesucherInnen nicht nur kulinarisch, sondern auch musikalisch sehr stimmig gerahmt, das Thema sehr spannend.

Um die Vielfalt des Ingenieurberufs in seinen unterschiedlichen Facetten zu vermitteln und technische Abstraktion in Bilder zu übersetzen, die im Gedächtnis bleiben, wurde das Projekt InsightOUT von der Fachgruppe Ingenieurbüros der Wirtschaftskammer Steiermark ins Leben gerufen. In 40 fotografischen Positionen beleuchtet die Wanderausstellung die Berufswelt steirischer Ingenieurbüros. Dabei werden Fachdisziplinen von Bauphysik bis Vermessungswesen aus oft überraschenden Perspektiven sowohl von renommierten BerufsfotografInnenen wie Christian Jungwirth oder Heinz Mitteregger ins Bild gesetzt, als auch von SchülerInnen der Ortweinschule Graz, Meisterklasse Fotografie unter der Leitung von Wolfram Orthacker und Florian Koller aus neuen Blickwinkeln betrachtet.

Die Ausstellung ist noch bis 30. September 2017 zu besichtigen, die nächste Station wird im Frühjahr 2018 voraussichtlich Feldbach sein.

Weitere Bilder finden Sie hier.

Fotos © Danila Amodeo Photography – www.danilamodeo.com